9. – 13. Schuljahr

Gunnar Friege

Mündliche Physikprüfungen vorbereiten und durchführen

Varianten, Beispiele und Tipps

Geliebt oder gehasst. Diese Extreme gibt es zwar auch bei schriftlichen Prüfungen, aber sehr häufig eben bei den mündlichen. „Sprachlich kann ich mich viel besser ausdrücken, Gedanken aufschreiben liegt mir nicht so, durch Reden kann ich Wissenslücken besser umkurven oder ich kann vielleicht die Prüfer auf bestimmte, bevorzugte Themengebiete lenken, führen die Freunde mündlicher Prüfungen ins Feld. Die schier unendlich erscheinende Breite an möglichen Fragen und Fragenformulierungen sowie die damit verknüpfte Unsicherheit bei der Vorbereitung, die als unangenehm empfundene direkte Konfrontation mit den Prüfern, führen diejenigen an, die mündliche Prüfungen ablehnen. Vermeiden lassen sich mündliche Prüfungen jedoch kaum.
Arten von mündlichen Prüfungen
Es gibt verschiedene Arten mündlicher Prüfungen. Von diesen sind die nachstehend vorgestellten die wichtigsten Varianten im allgemeinbildenden Bereich.
Mündliche Abfrage bzw. Überprüfung
Oft zu Beginn einer Unterrichtsstunde werden einer oder mehrere Lernende von der Lehrkraft befragt. Gegenstand ist der jüngst zurückliegende Stoff. Unterschiedlich gehandhabt wird, wer befragt wird und wie oft innerhalb eines Schuljahres in dieser Form mündlich geprüft wird. Der Lerngruppe ist der Einsatz der mündlichen Abfrage transparent zu machen (wie oft, angekündigt/unangekündigt, wer), damit sie nicht als disziplinarische Maßnahme angesehen wird.
Mündliche Nachprüfung
Ist die Versetzung gefährdet, so besteht unter bestimmten Bedingungen die Möglichkeit, mangelhafte Leistungen in einer Nachprüfung zu Beginn des nächsten Schuljahres auszugleichen. Hierzu finden sich in den verschiedenen Ländern Hinweise für Prüflinge und Eltern (z.B. [1]). Ist Physik ein Nebenfach, so wird die Nachprüfung mündlich abgenommen. Die Themengebiete beziehen sich auf das letzte Schuljahr.
Mündliche Sekundarstufen-I-Abschlussprüfung
Schülerinnen und Schüler können auch im Fach Physik am Ende von Klasse 9 (Hauptschule) oder Klasse 10 (Realschule) mündlich geprüft werden. Ein Beispiel zeigt Kasten 1.
Die Prüfungsordnung [2] sieht als spezielle Ausführungsbestimmungen für Abschlüsse an Auslandsschulen ndabei u.a. vor, dass der Fachlehrer des Prüflings die Prüfungsaufgaben vorbereitet, der Prüfling sich auf die Prüfung 20 min vorbereiten kann und die Prüfung zwischen 15 und 20 min dauert. Bereits im Unterricht behandelte Aufgaben oder bereits schriftlich geprüfte Themenbereiche dürfen nicht mehr mündlich geprüft werden.
Mündliche Abiturprüfung
Eines der Abiturprüfungsfächer wird stets mündlich geprüft [3]. Zudem kann es zu Nachprüfungen in schriftlichen Prüfungsfächern kommen, wenn das Bestehen des Abiturs gefährdet ist oder der Prüfling eine Notenverbesserung anstrebt. Die Abiturprüfung ist durch Erlasse detailliert geregelt. Beispielsweise waren die in Kasten 2 dargestellten Prüfungsfragen Kern einer 20-minütigen Prüfung im Land Niedersachsen, auf die sich der Prüfling 25 min vorbereiten konnte und in der die Hilfsmittel GTR und Formelsammlung verwendet werden konnten.
In fünf Schritten eine mündliche Prüfung gestalten
Die Vorbereitung einer mündlichen Prüfung, mit Ausnahme der mündlichen Abfrage (s.o.), ist ähnlich wie bei einer Renovierung im Haushalt – zeitintensiver als die eigentliche Durchführung. Ein empfehlenswertes Vorgehen lässt sich in fünf Schritte gliedern, die im Überblick in Kasten 3 vorgestellt werden.
Checkliste 3: Mündliche Prüfungen in fünf Schritten vorbereiten und durchführen
Checkliste 3: Mündliche Prüfungen in fünf Schritten vorbereiten und durchführen
IKlären Sie schulrechtliche und schulinterne Vorgaben und Randbedingungen
Hier sind u.a. bundeslandspezifische formal-juristische Prüfungsbestimmungen (z.B. Dauer, Vorbereitungszeit, Hilfsmittel …) zu berücksichtigen und schulorganisatorische Details abzusprechen (z.B. Vorbereitungsraum...

Weiterlesen im Heft

Vorteile im Abo

Exklusiver Online-Zugriff auf die digitalen Ausgaben der abonnierten Zeitschrift
Print-Ausgabe der abonnierten Zeitschrift bequem nach Hause
Zusatzvorteile für Abonnenten im Online-Shop genießen