5. – 13. Schuljahr

Rita Wodzinski und Susanne Heinicke

Zwischen Spektakel, Phänomen und Konstruktion

Naturphänomene wahrnehmen im digitalen Zeitalter

Der Ruf nach mehr Beschäftigung mit den Phänomenen der uns umgebenden Natur mag auf den ersten Blick als eine überholte Forderung des letzten Jahrhunderts erscheinen. Zweifellos gilt jedoch heute wie früher, dass über Naturphänomene für viele Schülerinnen und Schüler ein Zugang zur physikalischen Betrachtung der unmittelbaren Lebenswelt eröffnet werden kann [1]. Das moderne Medienzeitalter bietet dabei neue Möglichkeiten der Auseinandersetzung mit Naturphänomenen und macht neue Phänomene einer Thematisierung im Unterricht zugänglich. Hinzu kommt, dass die mediale Verfügbarkeit von Videos, Informationen und Erklärungen zu Naturphänomenen die Begegnung der Schülerinnen und Schüler mit Natur und ihren Phänomenen selbst beeinflusst. Grund genug, die Rolle von Naturphänomenen im Physikunterricht neu zu überdenken.
Naturphänomene vom Alltagsphänomen bis zum spektakulären Naturschauspiel
Was genau ist eigentlich ein Naturphänomen? Fragt man Physiklehrkräfte nach typischen Naturphänomenen, wird der Regenbogen an prominenter Stelle genannt. Weiter zählen zu den Naturphänomenen, die im Physikunterricht traditionell eine Rolle spielen, die Mondphasen, die Sonnen- und die Mondfinsternis, Gewitter, Polarlichter. Auch Ebbe und Flut, der Lauf der Sonne im Jahreslauf oder die Sonnentaler gehören dazu. Gemeinsam ist diesen Naturphänomenen, dass es unmittelbar beobachtbare Ereignisse in der Natur sind, ohne dass der Mensch direkt in das Geschehen eingreift. Allgemein bezeichnet ein Naturphänomen eine mit allen Sinnen wahrnehmbare abgrenzbare Einheit des Erlebens einer Naturerscheinung (s. Kasten 1).
Worterklärung
Worterklärung
Das Natur-Phänomen (von altgriechisch φαινομενον (fainómenon) bezeichnet ein sich Zeigendes, ein Erscheinendes, das erkenntnistheoretisch eine mit den Sinnen wahrnehmbare, abgrenzbare Einheit des Erlebens einer Naturerscheinung darstellt.
(Vgl. Wikipedia zu „Phänomen.)
Die aus dem Physikunterricht bekannten Naturphänomene stellen hier nur eine sehr kleine Auswahl an besonders ertragreichen Beispielen dar. Das Spektrum der Naturphänomene ist dabei bei weitem nicht ausgeschöpft.
Während sich die traditionellen Naturphänomene des Physikunterrichts häufig dadurch auszeichnen, dass sie im Alltag unmittelbar erfahrbar sind, verwenden die Medien den Begriff „Naturphänomene meist im Zusammenhang mit außergewöhnlichen und spektakulären Naturereignissen. Beispiele hierfür sind Geysire, Tsunamis oder Wirbelstürme. Beide Typen von Naturphänomenen die alltäglichen und die außergewöhnlichen haben für den Physikunterricht eine Bedeutung und sollen deshalb in diesem Heft Berücksichtigung finden. Während die physikalische Erklärung der meisten aus dem Physikunterricht bekannten Naturphänomene das Phänomen weitgehend klärt, zeichnen sich die spektakulären Naturphänomene meist dadurch aus, dass die physikalische Betrachtung nur einen Teil des Phänomens beleuchtet und noch viele Fragen offen bleiben. (Tatsächlich ist dies auch bei einigen traditionellen Phänomenen wie z.B. dem Gewitter der Fall. Die Begrenztheit wird hier jedoch vermutlich aufgrund der langen Tradition immer gleicher Erklärungen weniger deutlich.)
Für die spektakulären Naturphänomene gilt noch deutlicher als für die traditionellen Naturphänomene, dass sie nicht nur die „schöne Natur darstellen, sondern auch auf die Gefahren und Bedrohungen hinweisen, die von Naturgewalten ausgehen können.
Die alltäglichen Naturphänomene gelten aufgrund ihres Lebensweltbezugs als motivierend. Die Phänomene sind unmittelbar erfahrbar. Aber auch die spektakulären Naturereignisse haben wegen ihrer Präsenz in den Medien einen Lebensweltbezug. In beiden Fällen kann die Auseinandersetzung mit den Phänomenen zu einer Orientierung in der Welt beitragen. Die spektakulären Naturereignisse stellen zudem interessante...

Weiterlesen im Heft

Vorteile im Abo

Exklusiver Online-Zugriff auf die digitalen Ausgaben der abonnierten Zeitschrift
Print-Ausgabe der abonnierten Zeitschrift bequem nach Hause
Zusatzvorteile für Abonnenten im Online-Shop genießen