7. – 13. Schuljahr

Daniel Osewold

Eigene Forschungsergebnisse interessant präsentieren

Anregungen für Präsentationen in projektorientierten naturwissenschaftlichen Wettbewerben am Beispiel von „Jugend forscht

Projektorientierte Wettbewerbe wie z.B. „Jugend forscht verlangen von den Teilnehmenden neben fachlicher Expertise und der Erforschung eines selbst gewählten Projekts auch eine überzeugende Präsentation ihrer Ergebnisse. Denn der Ergebnispräsentation kommt eine türöffnende Rolle zu: Zum einen kann der Wettbewerbsbeitrag damit auf sich aufmerksam machen, zum anderen können in einer geschickten Präsentation der Ergebnisse auch die Stärken und Besonderheiten der Projektarbeit besser dargestellt werden (für Hintergrundinformationen zu MINT-Wettbewerben s. Kasten 1).
1. Naturwissenschaftliche Wettbewerbe für Schülerinnen und Schüler
1. Naturwissenschaftliche Wettbewerbe für Schülerinnen und Schüler
Schülerwettbewerbe unterscheiden sich voneinander häufig durch die Art der Aufgabenstellung. Im Wesentlichen lassen sich dabei zwei Kategorien unterscheiden:
  • Aufgabenwettbewerbe (z.B. Physikolympiade, Chemieolympiade, Bundeswettbewerb Mathematik) und
  • projektorientierte Wettbewerbe.
Der Wettbewerb „Jugend forscht ist ein projektorientierter Wettbewerb. Sein Alleinstellungsmerkmale ist, dass den Teilnehmenden kein Projektthema vorgegeben wird, sondern die Schülerinnen und Schüler ein selbst gewähltes Projekt bearbeiten. 1)
Bearbeitung des gewählten Projektthemas
Bei der Bearbeitung des Themas müssen die Teilnehmenden naturwissenschaftliche, mathematische oder technische Methoden anwenden. Die behandelte Thematik einem der sieben vorgegebenen Fachgebiete zuzuordnen sein (vgl. [1]): Arbeitswelt, BiologieChemie, Geo- und Raumwissenschaften, Mathematik/Informatik, Physik und Technik.
Präsentationen bei Wettbewerben
In projektorientierten Wettbewerben werden darüber hinaus sog. soft skills vermittelt, wie McComas ([2], S. 38) am Beispiel seiner Tochter anschaulich beschreibt. Unter anderem musste die Tochter lernen zu präsentieren.
Auch zum Wettbewerb „Jugend forscht gehört neben der schriftlich einzureichenden Wettbewerbsarbeit eine fünfminütige Präsentation des Wettbewerbsbeitrags. Diese fließt in die Beurteilung einer Fachjury mit ein.
Dies ist ebenfalls ein Kennzeichen der internationalen Science Fairs (z.B. bei der Intel ISEF in den USA oder dem europäischen Wettbewerb EUCYS).
Somit genügt zum Gewinn eines solchen Wettbewerbs möglicherweise nicht allein die fachliche Expertise; auch eine fundierte und gut inszenierte Präsentation der Projektergebnisse kann auf dem Weg zum Ziel unterstützen. Allerdings sollte die Wettbewerbspräsentation dabei nicht zu sehr zu einer Show bzw. einem Pitching werden.
Hinweise zur Rolle von unterschiedlichen Präsentationsformen sowie zu ihrer Gestaltung liefert dieser Beitrag.
Präsentationen in Wettbewerben
In projektbezogenen Wettbewerben – wie „Jugend forscht oder auch den internationalen Science Fairs ist die Präsentation der Ergebnisse ein Bestandteil der Beurteilung des Wettbewerbsbeitrags durch eine Fachjury. 2) Die Präsentation dient dazu, dass der Wettbewerbsbeitrag von der Fachjury nicht nur aufgrund der schriftlichen Arbeit beurteilt wird (wie z.B. bei vielen aufgabengestützten Wettbewerben).
Mündliche Vorträge
Die Fachjury erhält im Wettbewerb „Jugend forscht bei der fünfminütigen Präsentation der Projektarbeit die Möglichkeit, die schriftliche Arbeit und deren Ergebnisse kritisch zu hinterfragen. Die Teilnehmenden haben hier z.B. in Bezug auf unklare Formulierungen oder fachliche Ungenauigkeiten die Chance, Details darzulegen und zu erklären.
Die Zielsetzung des Vortrags besteht darin, die zentralen Ergebnisse darzulegen. Die Fachjury ist mit den fachlichen Inhalten ausreichend vertraut, so dass die oder der Vortragende tatsächlich den eigenen Anteil und die Besonderheiten der Projektarbeit herausstellen kann. Die Fachjury kann im Anschluss Fragen...

Weiterlesen im Heft

Vorteile im Abo

Exklusiver Online-Zugriff auf die digitalen Ausgaben der abonnierten Zeitschrift
Print-Ausgabe der abonnierten Zeitschrift bequem nach Hause
Zusatzvorteile für Abonnenten im Online-Shop genießen