7. – 13. Schuljahr

Im Netzwerk Klimawandel unterrichten ein guter EinstiegEine Leseempfehlung

Cecilia Scorza, Harald Lesch, Moritz Strähle et al.:
Der Klimawandel: verstehen und handeln
Mit seinem Ausspruch „Und wenn Freitag Physik ist, dann geht da ruhig mal wieder hin! hat der Kabarettist Dieter Nuhr nicht nur die Jugendlichen provoziert, die sich seit einiger Zeit mit Demonstrationen und Schulstreiks für eine Bewältigung der Klimakrise als Hauptaufgabe des 21. Jahrhunderts einsetzen. Auch wir Lehrenden müssen uns fragen, ob wir freitags – oder auch an anderen Tagen – im Physikunterricht tatsächlich Inhalte anbieten, die aus Schülersicht zum Verständnis der naturwissenschaftlichen Grundlagen der politischen Klimadebatte beitragen.
Nicht wenige Lehrkräfte, die beschlossen haben, sich gemeinsam mit den Lernenden an die komplexe und vielschichtig verflochtene Thematik des Klimawandels heranzuwagen, wünschen eine fundierte didaktische und erprobte methodische Hilfe in der Unterrichtsplanung. Ziel sollte sein, das globale Klimasystem und damit auch den Klimawandel als ein Zusammenspiel verschiedener physikalischer Prozesse in Schule und Unterricht sachangemessen aufzuarbeiten, konkrete Handlungsperspektiven aufzuzeigen und gleichsam diskursiv überzeugende Argumente zu entwickeln, die z.B. auch Skeptikern des anthropogen verursachten Klimawandels Paroli bieten.
Harald Lesch, der sich wie viele Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler mit der Bewegung „Fridays for future solidarisiert, und Cecilia Scorza von der LMU München haben mit Moritz Strähle und anderen Autorinnen und Autoren im Kontext des Projektes „Lehrernetzwerk Klimawandel ein Handbuch herausgegeben, das auf knapp 80 Seiten einen guten Einstieg in das Thema aufzeigt. Eine kurze Zusammenfassung der fachwissenschaftlichen Hintergründe für Lehrkräfte (u.a. zur Infrarotstrahlung, zu Strahlungsgleichgewichten und Energiebilanzen) sowie Experimentieranleitungen (u.a. zur Rolle der Albedo, Modellexperimente zum Treibhauseffekt und zu Ozeanen als Klimapuffer) und alltagsnahe Handlungsanregungen (u.a. Recherche regionaler Auswirkungen des Klimawandels, aber auch zu „psychologischen Hürden bei der Bekämpfung des Klimawandels) sind der Kern der unter www.klimawandel-schule.de nur online als PDF-File erhältlichen Publikation.
Das Handbuch ist in sechs Kapitel aufgeteilt und folgt einer transparenten Struktur vom großen Fernen (Sonnensystem) zum nahen Kleinen (der eigenen Schule): Die astronomischen Besonderheiten der Erde als Planet (Kap. 1) führen über die Rolle der Atmosphäre (Kap. 2) zum Klimasystem der Erde (Kap. 3). Der anthropogene Treibhauseffekt als Verursacher des Klimawandels (Kap. 4) wird eindeutig auf den Anstieg der Kohlendioxidkonzentration zurückgeführt, der die weltweiten Auswirkungen des Klimawandels sowie regionale Beobachtungen wie die Zunahme der mittleren Temperatur in Deutschland (Kap. 5) begründet. Im abschließenden Kapitel 6 „Klimawandel im Unterricht: Verstehen und Handeln weisen die Autoren auf die Notwendigkeit zeitnahen umweltbewussten Handelns hin. Abschließend werden zwölf „Aktivitäten eines „Klimakoffers vorgestellt, die aufgezeigte Aspekte der Kap.1 – 5 anhand von Schülerexperimenten vertiefen. Die Bauteile für die Experimente sind dank einer Materialliste schnell zusammenzustellen. Die Anleitungen sind im Handbuch abgedruckt.
Fazit: Die hier besprochene Publikation habe ich gelesen als motivierenden Einstieg und didaktische Ideenbörse für engagierte Lehrkräfte. Gute naturwissenschaftliche Grundkenntnisse in der Physik und in der Chemie werden vorausgesetzt, da durchaus einzelne Gedankengänge, Abbildungen und Rechnungen komplex sind. Ein direkter Einsatz des Handbuches als Schülermaterial ist derzeit noch nicht sinnvoll, da z.B. bei der Einführung von physikalischen Konzepten und Fachbegriffen oft zu schnell vorgegangen wird.
Da...

Weiterlesen im Heft

Vorteile im Abo

Exklusiver Online-Zugriff auf die digitalen Ausgaben der abonnierten Zeitschrift
Print-Ausgabe der abonnierten Zeitschrift bequem nach Hause
Zusatzvorteile für Abonnenten im Online-Shop genießen