9. – 9. Schuljahr

Verena Spatz, Jana Tampe und Rudolf Feile

Elektroauto Fahrzeug der Zukunft?

Bewertungskompetenz im Rahmen der Elektrizitätslehre fördern

Ein Themenfeld mit hoher gesellschaftlicher Relevanz aus dem Bereich der Naturwissenschaften ist derzeit ohne Zweifel die Elektromobilität. Im diesbezüglichen Regierungsprogramm von 2011 wurde festgelegt, dass „bis zum Jahr 2020 [] mindestens eine Million und bis 2030 mindestens sechs Millionen Elektrofahrzeuge auf den Straßen fahren sollen. Derzeit werden Vor- und Nachteile der Technologie, u.a. im Zusammenhang mit Feinstaubwerten, Ozonbelastung und Klimazielen, öffentlich erörtert. Über die Medien ist diese Diskussion auch den Schülerinnen und Schülern zugänglich, die als Fußgänger, mit dem Rad oder dem Moped sowie als Mitfahrende in privaten Fahrzeugen oder öffentlichen Verkehrsmitteln selbst am Straßenverkehr teilnehmen. Das Thema besitzt also sowohl eine hohe gesellschaftliche Relevanz, wie auch Bezüge zum Alltag der Jugendlichen.
In diesem Beitrag wird eine Lernumgebung zum Thema der Elektromobilität für die Mittelstufe vorgestellt, die fachliche und fachübergreifende Argumente von Befürwortern und Gegnern der Technologie bereitstellt. Als wichtigstes Unterrichtsziel sollen Schülerinnen und Schüler diese Argumente sammeln und als Synthese zu einer eigenen Bewertung zusammenführen.
Für die Oberstufe liegt ein fächerübergreifendes Unterrichtskonzept zu Elektroautos [1] vor, das jedoch nicht speziell auf eine eigene Bewertung durch die Schülerinnen und Schüler abzielt. 1)
Überblick über die Unterrichtseinheit
Zur fachlich-inhaltlichen Planung der Unterrichtseinheit orientierten wir uns vor allem an [7] – [8], da sich diese beiden Publikationen gezielt bemühen, möglichst wertneutral und faktennah zu schreiben. Auf methodischer Ebene wurde auf die Vorschläge in [9] zurückgegriffen, die auch Anregungen für konkrete Aufgaben beinhalten.
Während der Unterrichtseinheit sollten die Lernenden einerseits vorgegebene Bewertungen nachvollziehen und beurteilen und andererseits eigene Bewertungen vornehmen. So sollen insgesamt Aspekte von Bewertungskompetenz auf allen drei Anforderungsniveaus der KMK-Bildungsstandards gefördert werden.
Der Gesamtverlauf der Unterrichtseinheit findet sich in einer tabellarischen Übersicht in den Downloadmaterialien; im Folgenden werden einzelne Phasen ausführlicher vorgestellt.
Einstieg
Als Einstieg in die Unterrichtseinheit werden zwei polarisierende Blogbeiträge verwendet, z.B.:
Dies soll das Interesse am Thema wecken und verdeutlichen, dass es in der öffentlichen Diskussion eine Vielzahl an Meinungen gibt. Damit wird Bewertungskompetenz zunächst auf dem Anforderungsniveau I der KMK-Bildungsstandards [10] gefördert.
Anschließend sollen die Schülerinnen und Schüler entscheiden und begründen, welchem der beiden Artikel sie mehr vertrauen. Zudem sollen sie auf einer fünfstufigen Skala angeben, wie sicher sie sich in ihrer Entscheidung fühlen. Dadurch wird nun die Bewertungskompetenz auf Anforderungsniveau II nach den KMK-Bildungsstandards [10] gefördert.
Nach dieser ersten Sensibilisierung für die Thematik werden in zwei Stufen systematisch Argumente gesammelt und in einem sog. „Recherche-Heftchen festgehalten (s. Abb. 1 ; Download unter den oben angegebenen Links.)
Erschließung fachlicher Inhalte an Experimentierstationen
Auf der ersten Stufe werden die fachlichen Aspekte an den drei Experimentierstationen „Elektromotor, „Akkumulator und „Rekuperation (s. Experimente in Abb. 2a –c sowie in den Abb. 3a –cund Materialien) sowie an der Rollenspielstation „Wirkungsgrad erarbeitet. An jeder Station findet sich eine Stationskarte und das dazugehörige Material wie Versuchsaufbauten und Arbeitsblätter. Die Klasse wird in Kleingruppen eingeteilt, welche an den Stationen die entsprechenden Seiten im „Recherche-Heftchen ausfüllen.
Auseinandersetzung mit komplexen...

Weiterlesen im Heft

Vorteile im Abo

Exklusiver Online-Zugriff auf die digitalen Ausgaben der abonnierten Zeitschrift
Print-Ausgabe der abonnierten Zeitschrift bequem nach Hause
Zusatzvorteile für Abonnenten im Online-Shop genießen